M a g.  B e r n a d e t t e  N e u s c h m i d

 



 Systemisches Coaching

Systemisches Coaching zielt in erster Linie darauf ab, das Wohlbefinden in der beruflichen Situation (wieder-) herzustellen. 

Daher werden gemeinsam Lösungsstrategien erarbeitet, die sich vorwiegend auf eine berufliche Thematik (z.B. Unzufriedenheit mit der derzeitigen Arbeitssituation) beziehen. Forciert werden dabei Prozesse der Selbstreflexion und der Selbstwahrnehmung.

Aus Erfahrung lassen sich berufliche und persönliche Themen jedoch kaum trennen, daher können auch diese Bereiche ins Coaching mit einfließen (vgl. www.coachingdachverband.at).

 

 

 Mögliche Themen im Coaching:

  • Konflikte oder Unzufriedenheit am Arbeitsplatz, Mobbing
  • Persönlichkeitsentwicklung bzw. Steigerung des Selbstwerts
  • Rollenklärung
  • Zielführender Umgang mit Stress- und Belastungssituationen, Burn-Out